F 2019 87 Min. OmU FSK o. A.

Mon bébé

Ausgeflogen
Filmplakat
  • Do., 4. Juli 2019, 17:45 Uhr
  • Mo., 8. Juli 2019, 20:00 Uhr

Regie: Lisa Azuelos
mit: Sandrine Kiberlain, Thaïs Alessandrin, Kyan Khojandi, Arnaud Valois, Victor Belmondo, Mickael Lumière, Camille Claris, Patrick Chesnais u.a.

Synopsis

Héloise (Sandrine Kiberlain) steht mitten im Leben – sie hat drei Kinder, ist Single und führt ihr eigenes Restaurant. Doch als ihre jüngste Tochter Jade als Letzte das Nest verlässt und in Kanada studieren will, gerät sie in eine existentielle Krise. Wie konnte ihre süße Kleine bloß so schnell erwachsen werden? Ihre liebevollen Erinnerungen an Jades Kindheit kann Héloise nur schwer mit der selbstbewussten jungen Frau in Einklang bringen, die jetzt vor ihr steht. Als Jades Abreise näher rückt, versucht die Mutter jeden Moment, der ihr mit der Tochter bleibt, mit dem Handy festzuhalten und vergisst dabei fast, die gemeinsame Zeit zu genießen. Stets waren die Kinder für sie der Mittelpunkt und Héloise wird mehr und mehr bewusst, dass sich das Leben nun grundlegend ändern wird.

In ihrer berührenden Komödie MON BÉBÉ blickt Regisseurin Lisa Azuelos (LOL, EIN AUGENBLICK LIEBE) zugleich nostalgisch zurück und lebensfroh in die Zukunft. Sandrine Kiberlain glänzt in der Rolle einer modernen Frau und Mutter, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben steht. Ein emotionaler Film über Familienzusammenhalt, Loslassen und Neuanfänge.

Trailer

Kritiken

« La réalisatrice Lisa Azuelos a mûri depuis « LOL » où elle explorait un sujet similaire. »

« Un petit miracle sur l’amour maternel, porté par Sandrine Kiberlain qui arrive à éviter les écueils du mélo mièvre grâce à une mise en scène enjouée et bien menée. »

« Avec tendresse et fantaisie, la réalisatrice de LOL filme Sandrine Kiberlain, en mère solaire dont le dernier enfant s’en va. Attachant. »

« Premier atout : pas de rebondissements artificiels, de gags forcés ni de vulgarité faussement subversive. Droit au but. Priorité aux gestes, aux regards, aux images mentales alimentées par cette soudaine peur du vide. »

« Sandrine Kiberlain est une Héloïse plus vraie que nature, comme si ces vêtements de mère fébrile et déboussolée, plus enfant que son propre enfant, avaient été cousus sur elle. »

Preise

Prix d'Interprétation Féminine
Festival International
du Film de Comédie de l'Alpe d'Huez
2019
Grand Prix
Festival International
du Film de Comédie de l'Alpe d'Huez
2019

Links

Szenenbilder