F 2017 124 Min. OmU FSK ungeprüft

Dalida

Dalida
Filmplakat
  • Mi., 12. Juli 2017, 20:00 Uhr
    Abschlussfilm

Regie: Lisa Azuelos
mit: Sveva Alviti, Riccardo Scamarcio, Jean-Paul Rouve, Nicolas Duvauchelle, Alessandro Borghi, Valentina Carli, Brenno Placido, Niels Schneider u.a.

Synopsis

Der Film „Dalida“ erzählt die Geschichte einer schillernden und un­kon­ven­tion­ellen Frau und einzigartigen Sängerin. Regisseurin Lisa Azuelos („LOL - Laughing Out Loud“) zeichnet die Stationen ihres Lebens nach: Ihre Geburt in Kairo Anfang der 1930er-Jahre; die Kindheit in Ägypten und Italien; ihr erstes großes Konzert 1956 im Pariser „Olympia“; ihre kurze Ehe mit ihrem Entdecker und Förderer Lucien Morisse.

1967 stürzt sie der unerwartete Selbstmord ihres Freundes Luigi Tenco in eine schwere Lebenskrise aus der sie sich mit einer Psychotherapie befreit. Sie begibt sich auf eine mehrjährige, prägende Reise durch Indien und zu Beginn der 70ern erkämpft sie sich dann, wider alle Zweifler, ein triumphales Comeback.

„Dalida“ ist das bewegende Porträt einer Ausnahmekünstlerin, die ihrer Zeit in vielem voraus war und die als Musikikone ihren eigenen tragischen Tod im Jahr 1987 überstrahlt.

Trailer

Kritiken

« Servi par un casting sur mesure, ce film envoûtant et bouleversant est sans doute ce que l'on a fait de mieux en France en matière de biopic. »

Links

Szenenbilder